Divi Modul programmieren – Probleme mit der Entwicklerumgebung lösen

von | Okt 21, 2023 | Allgemein | 0 Kommentare

Schlagwörter: DIVI

Wie ihr wisst basiert die ganze Gutenberg Erweiterung auf React – eine Weiterentwicklung von Javascript. Anstatt das man also Javascript selbst schreibt, muss man mit React zuerst das Ganze immer zuerst compilieren…

In meinen Augen kompletter Mist – aber mich fragt ja niemand 🙂

Jetzt wollte ich mich mal darum kümmern, dass ich ein paar WordPress Plugin in Gutenberg Blocks umwandeln kann und auch in Divi Module.

Meine Programmierumgebung ist übrigens Docker – dazu habe ich ja schon ein paar Blogbeiträge gemacht.

Node JS installieren

Überall steht man soll mit dem letzten Node JS anfangen (das wäre gerade Version 18.18.2). Natürlich habe ich das auch so gemacht.

Divi Extension installieren

Danach wollte ich das Grundpaket für Divi Extensions installieren

1
npx create-divi-extension pluginname

Dann wurde im Terminal ein paar Minuten hart gearbeitet und zack wurde die Installation abgebrochen…

Überall wo ich nachgelesen habe, hiess es das man was falsch installiert hat… was natürlich nicht wahr war.

Lösung Node downgraden

Nachdem ich dann viele Stunden investiert habe, habe ich herausgefunden, dass man vielleicht eben nicht mit dem neuen Node JS arbeiten sollte und ich einen Weg finden muss ein paar Versionen runterzugehen also downgraden…

Aber wie man hier bei den Node.js Release Notizen sehen kann, gibts alle paar Wochen ein neues Update… Und somit wusste ich natürlich nicht auf welche Version ich heruntergehen sollte – also ging das muntere Testen los.

Neue Node.js installieren

Als erstes musste ich dann noch ein Tool mit dem Name „n“ installieren

1
sudo npm install -g n

Als nächstes kann man dann direkt die Versionnummer eingeben die man haben kann. Nachdem ich ein paar Versionen getestet habe, habe ich gemerkt dass die Version 14.21.3 funktioniert.

Also kann ich nun diese Version installieren mit

1
sudo n 14.21.3

Nachher habe ich natürlich noch kurz gecheckt ob das Downgrade funktioniert hat

Und jetzt kann man diese NPX Erweiterung wieder installieren

1
npx create-divi-extension pluginname

Jetzt aber nicht überrascht sein, bei mir dauerte jetzt die Installation länger als vorher, aber

wie man hier schön sehen kann – läuft die Installation dieser Entwicklerumgebung weiter und ich kann die neuen Plugin Details bereits eingeben

und dann auch die Installation ganz abschliessen

Fazit

Also wenn ihr auch Probleme mit der Installation der DIVI Entwickler Umgebung habt, dann checkt mal welche Node.js Version ihr installiert habt.

Dieser Weg hier funktioniert für mich perfekt. Das Plugin wurde von WordPress erkannt und das Divi Modul das ich somit eingebaut habe, hat auch funktioniert.

Nun kann also die Divi Modul Entwicklung losgehen…

Ich weiss diese Lösung ist vielleicht nicht perfekt aber sie funktioniert – und jetzt kann ich Anfangen ein paar Divi Module zu programmieren 🙂 Welche Lösung habt ihr für das Problem gefunden? Kennt ihr noch eine bessere Node.js Version die funktioniert? Ich freue mich auf euer Feedback.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert