Der WordPress MacOS / Linux Zip Bug – was kann man tun?

von | Feb 1, 2024 | Allgemein | 0 Kommentare

Schlagwörter: WordPress

Ihr habt es ja mitbekommen, vor wenigen Tagen ist ja das Sicherheitsupdate WordPress Version 6.4.3 veröffentlicht worden und dabei haben die Entwickler dieses Updates massiv gepfuscht… Ok sie behaupten das sei nicht so schlimm – ist es aber…

Und zwar gibts jetzt ein Problem mit Zip Files die man hochladen kann – also Plugins oder Themes. Und zwar betrifft es MacOS User (Und es werden auch Fälle von Linux Zip Files gemeldet).

Der Bug

Wer also ein Plugin oder ein Theme programmiert hat, der zippt ja alles in einen Ordner – den man dann gleich hochladen kann. Nun ist es so, wenn man die Ordner/ Files normal über den Desktop zippt, und es dann versucht hochzuladen, dann kommt eine Fehlermeldung

Incompatible Archive

Und das ist natürlich extrem doof, wenn man keine Zips mehr am Mac generieren kann, weil WordPress diese dann blockier.

Lösung Function.php

Ihr könnt einfach in eure Function Datei den folgenden Befehl posten:

1
add_filter( 'unzip_file_use_ziparchive', '__return_false' );

Wenn man diesen Befehl einbaut, dann kann man wieder diese Zip Files verwenden. Dummerweise funktioniert das also nicht für die Plugin und Theme Entwickler. Denn dieser Befehl muss von Hand eingebaut werden, damit es funktioniert…

Terminal Lösung

Diese weltfremden Programmierer von WordPress sehen es nicht ein, dass dies ein Problem ist und sie weigern bisher da ein Patch zu machen. Sie haben eine Lösung vorgeschlagen die für 80% der WordPress User nicht durchführbar ist.

Und zwar schlagen sie vor, man soll die Files über das Terminal zippen, danach sollte es gehen.

Also öffnet das Terminal und dann zippt ihr das ganze mit dem folgenden Befehl

1
zip -vr theme.zip your_theme/

Man sieht hier leider, dass die Programmierer von WordPress komplett die Bodenhaftung verloren haben und sie denken, dass alle wissen wie man Terminal bedient… Dabei geh ich davon aus dass +80% der Mac User dieses Teil noch nie verwendet haben.

Nun ich bin gespannt wie es weitergeht – ich hoffe dass sie asap diesen massiven Bug beheben mit Version 6.4.4. Aber ich sehe ja das Drama mit den Shortcodes oder dem Gutenberg – darum denke ich das auch dieses Problem ignoriert wird.

Ich halte euch aber sicher auf dem Laufenden – oder ihr schaut selbst beim entsprechenden Ticket oder Support-Diskussion vorbei

Es wird echt langsam Zeit eine alternative für WordPress zu finden….

WordPress

Allgemein

Technik

Design

Konzept

WordPress Plugins

Interessantes

Vermarktung

Themen

Font / Schriften

Social Media

Youtube

eCommerce

Gemischtes

Kolumne

Webinar

Blog Archiv

Kurse / Webinare

Meine nächste Webinare / Kurse





0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert