Ich persönlich baue die Webseiten am liebsten auf einer Entwicklungs-URL zusammen und wenn sie fertig ist zügle ich sie dann an den richtigen Platz. Dazu habe ich ja eigentlich eine schöne Anleitung für einen Blogumzug geschrieben. Nun gibts aber Leute die haben Angst vor so einem Umzug und wollen lieber ihre Webseite direkt am Platz zusammenschrauben. Meistens wollen sie dann ein Passwortschutz davor aktiv haben, damit der Besucher die Webseite nicht besuchen kann. Nun könnte man natürlich auch eine .htaccess Passwort sperre einbauen – aber das können noch viel weniger als ein Blogumzug.

wordpress-plugin-hide-my-site

Nun bin ich auf ein neues Plugin aufmerksam gemacht worden. Mit diesem kleinen Plugin lässt sich schnell und einfach eine Passwortsperre einbauen. So kann der Besucher die Seite nur sehen, wenn man das Passwort kennt und der Entwickler kann weiter an der Webseite arbeiten.

Download: Hide my Site






Notice: Undefined index: HTTP_REFERER in /home/sterntal/public_html/chefblogger_v2/wp-content/plugins/wpstatistix/tracking.php on line 30