In einer perfekten Welt, würden alle Webseiten nur das schreiben, was der Leser wirklich wissen möchte. Alles unnütze Beigemüse, alle überflüssigen Blogbeiträge, auf diese hätte man verzichtet und gar nicht schreiben müssen. Jede Suchanfrage liefert genau die perfekte Antwort auf die der Leser „scharf“ ist.

Leider leben wir nicht in einer perfekten Welt. Um 1000 interessierte Leser mit Inhalt zu erfreuen, müssen viele Beiträge geschrieben werden.

Nun möchte natürlich ein Blogbetreiber keine Texte für die Mülltonne schreiben, den genau das sind Texte die keine Leser generieren. Es ist leider nicht zu vermeiden, dass jeder Blog Texte hat, die nicht funktionieren. Aber nun möchte jeder Blogger solche Texte natürlich vermeiden.

Wie finde ich jetzt aber heraus, wie Blogbeiträge sein müssen, die wirklich Leser anzieht? Man könnte jetzt Kafisatzlesen oder eine Hellseherin fragen.

Wie man Texte schreibt die der Leser wirklich lesen will

Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit, und zwar wusstet ihr dass diese Funktion – die Suchfunktion – mehr bietet als nur Mehrwert für die Leser? Ja genau mit dieser Funktion kann man auch herausfinden, was der Leser gesucht hat. Diese Lösung geht natürlich auch mit Google Analytics oder aber ihr installiert dieses Plugin Search Meter.

Nachdem ihr das Plugin installiert habt und ein paar Tage gewartet hat, dann seht ihr was so auf eurem Blog gesucht wurde.

Ich selbst habe dieses Plugin auch bei mir Installiert und nach diesen Begriffen habt ihr gesucht:

Wie man Texte schreibt die der Leser wirklich lesen will

Hier kann ich also schön sehen nach was ihr so gesucht habt. Aber leider hilft mir das noch nicht wirklich weiter. Ich weiss ja jetzt nicht, welche Suchresultate euch geholfen haben und welche nicht.

Aber dafür habe ich ja jetzt noch den 2. Teil der Analyseliste.
Wie man Texte schreibt die der Leser wirklich lesen will
Auf dieser Liste sehe ich nun alle Suchbegriffe die keine Resultate erzieht haben. Und jetzt bin ich in der Lage genau die Texte zu produzieren, die euch wirklich interessieren. Wie man hier sehen kann, wurde auch nach exotischen Dinge gesucht wie NIVEA, aber da dies nicht zu diesem Blogkonzept passt, werde ich dazu auch nichts schreiben. Da könnt ihr suchen solange ihr wollt ☺

Ich weiss jetzt zum Beispiel, dass ihr nach Collaborations Blog und Mitarbeiterblogs gesucht habt, Newsletter, zügeln und updates sind auch Themen die euch interessieren.

Mal schauen was ich aus dieser Liste wirklich bearbeite und was nicht. Aber jetzt wisst ihr wie man Texte schreibt, die wirklich gesucht werden.

Ich wünsche euch viel Spass mit diesem neuen Tool.

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

5 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar