Seit einiger Zeit kann ich eine Fehlermeldung beobachten die immer mehr aufleuchtet. Da schreibt man frisch fröhlich einen Blogbeitrag und will dann ein „Featured Bild“ und andere Bilder in die Mediathek hochladen und dann bricht der Mist ab und schlägt fehl. Und zwar beobachte ich diesen Fehler seit dem letzten WordPress update, der vor ein paar Wochen durchgeführt wurde.

Wie ich herausgefunden habe, liegt der Fehler nicht bei WordPress selber sondern im Dateiverzeichnis. Mir hat es schon öfters geholfen, wenn ich die Rechte neu anpasse.

Entweder geht man via seinem Hoster ins Dateiverzeichnis und passt dort die Rechte an oder man macht das Ganze via FTP

  • Verbinden zum FTP mittels FTP-Programm (FileZilla / WinSCP oder ähnliche)
  • Nach /wp-content/ navigieren (Den genauen Namen erfährt man in WordPress in Einstellungen -> Medien)
  • Per Rechtsklick auf das Medienverzeichnis ruft man sich die Eigenschaften / Dateiberechtigungen auf
  • Als Dateiberechtigung stellt man dann 755 ein
  • Im unteren Bereich aktiviert man dann noch “Gruppe, Eigentümer und Rechte rekursiv setzen” / “Unterverzeichnis einbeziehen” und bestätigt mit OK
  • Dann kann man beobachten, wie die Dateiberechtigungen geändert werden. Das kann je nach Größe des Verzeichnisses eine Weile dauern

Wenn ihr die Ordner aktualisiert hat, dann geht das Bilderhochladen meistens wieder. Ihr könnt auch die Nuklearoption nehmen und die Dateiberechtigung auf 777 einstellen, aber dann öffnet ihr Hackern eine kleine Tür – würd ich also nicht machen.

Über

Eric-Oliver Mächler

Seit 2005 bin ich ein aktiver Blogger. Ich kenne die Kniffe und die Tricks um einen Blog erfolgreich zu machen. Hier gebe ich diese kleinen Tricks gerne weiter und freue mich, wenn ich euch helfen kann. Hier erfährt man mehr über mich.

2 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar